Logo von SLAM
Start · News · Gewinnspiele · Abo & Nachbestellung · Interviews & Stories · Reviews · Specials · SLAM presents · SLAM Ticketshop
Reviews   Movies   Concerts   Alben   Games   Books   Books 2022   Books 2021   Books 2020   Books 2019   Books 2018   Books 2017   Books 2016   Books 2015   Books 2014   Books 2013   Books 2012   Books 2011   Books 2010   Books 2009   Books Q4/2009   Books Q3/2009   Books Q2/2009   Books Q1/2009  

Book-Review: Gomorrha - Reise in das Reich der Camorra (DTV)

gomorrha_cover (c) dtv
Schon mal von der Mafia gehört? Von der Brutalität, den Morden? Wenn du denkst, was du weißt, ist schlimm, dann kennst du die Camorra noch nicht. Und diese Vorlage für den gleichnamigen Film.
gomorrha_cover (c) dtv / Zum Vergrößern auf das Bild klickenRoberto Saviano hat mit „Gomorrha“ einen fesselnden Dokumentarroman erschaffen, dem nichts zuvor da Gewesenes gleicht. Er beleuchtet in seinem zu Recht hoch gelobtem Werk die Machenschaften einer kriminellen Organisation, die mehr Todesopfer gefordert hat als die sizilianische Mafia und mehr Unaussprechbares tut, als Hollywood sich je einfallen lassen würde.

Die Camorra hat nicht nur einen festen Platz im internationalen Drogenhandel, sie kontrolliert auch den Handel mit Textilien, Zement und Giftmüll. Die Vernetzungen reichen bis nach China und sind so komplex und korrupt, dass jeder, der es wagt seine Stimme dagegen zu erheben, fast augenblicklich verstummt. Mit solcher Präzision und Kaltblütigkeit, als hätte die Person nie existiert. So ergeht es jedes Jahr mehreren hunderten Menschen und die Angst hat Neapel fest im Griff.

Roberto Saviano stammt selbst aus Neapel und hat sein eigenes Leben riskiert, um Namen nennen zu können, Machenschaften zu beleuchten und der Welt zu zeigen, was viel zu sehr akzeptierte Realität geworden ist. Man begleitet ihn hautnah an Schauplätze, die von Begräbnissen und Hinrichtungen gerade einmal 15-jähriger erzählen, bis zur Sehnsucht der Camorra Bosse nach Kunst und Literatur, die manchen gar zum Verhängnis wurde.

Savianos Einsatz brachte ihm Anerkennung, Ruhm und Erfolg, jedoch ist sein eigenes Leben seitdem in Gefahr. Inzwischen ist er in den Untergrund verschwunden und wagt sich nur noch mit Bodyguards in die Öffentlichkeit. 2008 wurde sein Werk von Matteo Garrone verfilmt und ein international gefeierter Erfolg.

Fazit: Gomorrha ist ein Roman, der einen packt und nicht loslässt und die Tatsache, dass es auf wahren Hintergründen beruht, lässt ihn noch unglaublicher erscheinen. Roberto Saviano hat etwas geschaffen, das jeden anspricht, der Spannung mag und nur weiterempfohlen werden kann.



###Valerie Gaupmann###

Folgende Beiträge könnten dich auch interessieren:
Start · News · Gewinnspiele · Abo & Nachbestellung · Interviews & Stories · Reviews · Specials · SLAM presents · SLAM Ticketshop
Reviews   Movies   Concerts   Alben   Games   Books   Books 2022   Books 2021   Books 2020   Books 2019   Books 2018   Books 2017   Books 2016   Books 2015   Books 2014   Books 2013   Books 2012   Books 2011   Books 2010   Books 2009   Books Q4/2009   Books Q3/2009   Books Q2/2009   Books Q1/2009  
Zur WWW-Version Facebook Twitter
Impressum
Diese Seite möchte Cookies speichern. Okay Infos