Logo von SLAM
Start · News · Gewinnspiele · Abo & Nachbestellung · Interviews & Stories · Reviews · Specials · SLAM presents · SLAM Ticketshop
Reviews   Movies   Concerts   Alben   Games   Books   Books 2022   Books 2021   Books 2020   Books 2019   Books 2018   Books 2017   Books 2016   Books 2015   Books 2014   Books 2013   Books 2012   Books 2011   Books 2010   Books 2009   Books Q4/2009   Books Q3/2009   Books Q2/2009   Books Q1/2009  

Comic-Review: Warcraft – Legends 3 & 4 (Tokyopop)

warcraft_legends_cover_3 (c) Tokyopop
Tokyopop bringt zwei weitere Bände der neuen Manhwa-Reihe aus dem Warcraft-Universum.
warcraft_legends_cover_3 (c) Tokyopop / Zum Vergrößern auf das Bild klickenBand 3:

"Feind", die erste der neuen Legenden, setzt die Erzählung des tragischen Schicksals des untoten Tauren-Kriegers Targ Highmountain fort. Auf einem Drachenfriedhof findet er ein mächtiges Knochenfragment eines Drachen, das der Schlüssel zum Untergang des Lich-Königs darstellen könnte.


In "Das Blut der Kreuzritter" begegnet uns Hauptmann Lauer, die weibliche Anführerin der Kreuzritter, die gnadenlos alle nichtmenschlichen Wesen auslöscht. Stefan, der Sohn ihrer Schwester, wurde ihr als Schützling anvertraut um als Kämpfer ausgebildet zu werden. Doch er ist mit den radikalen Ansichten seiner Schwester nicht einverstanden und hinterfragt sie ständig. Als die Kreuzritter einen Blutelfen töten und seine Schwester Rache schwört, nimmt das unheilvolle Schicksal seinen Lauf.


"Morgen, Kinder, wird’s was geben!" erzählt die komische Geschichte des glücklosen Goblins Krizz, der verjagt wird und ins Exil gehen muss. Er findet Arbeit und Unterschlupf in den Kokelwäldern, wo er für "Väterchen Winter" einspringen muss.


Die letzte Geschichte, "Der Jagdrausch", handelt vom Zwerg Hemet Nesingwary, dem besten Jäger in ganz Azeroth, der zum Beschützer kleiner Frostsäbler-Welpen wird.


warcraft_legends_cover_4 (c) Tokyopop / Zum Vergrößern auf das Bild klickenBand 4:

In "Schicksal" steht Targ Highmountain dem Lich-König gegenüber und der Kampf um die Befreiung seiner Seele kommt zu einem erfolgreichen Ende.


In "Blutsegelbukanier" lernen wir drei naive junge Burschen kennen, die von den gefürchteten Blutsegeln, angeführt von Kapitän Jerias Blutvene, gekidnappt und versklavt werden. Nach jahrelanger Schufterei werden sie schließlich gezwungen, mit den Piraten auf Plündertour zu gehen.


"Blut ist dicker" verzaubert auf dem berühmten Dunkelmond-Jahrmarkt die Leser mit einer spannenden Erzählung rund um Kerri Hicks, den Neuzugang in Silas Dunkelmonds Gruppe, und einen ominösen Mordfall.


"Kriegerin durch und durch" erzählt den ersten Teil der Geschichte des kränklichen Orkmädchens Draka vom Klan der Frostwölfe und ihrem Kampf um Anerkennung innerhalb des Klans.


Fazit: Band 3 und 4 setzen die neue Reihe der Warcraft-Manhwas fort. Während das altbekannte Problem der holprigen Übersetzungen und Lokalisierungen weiterhin anzutreffen ist, sind Verbesserungen in Story, Charakterschmiede und Zeichenstil zu erkennen. Vor allem Band 4 besticht mit einigen sehr schönen Erzählungen, die bereits bekannte Storylines aus einem neuen Blickwinkel betrachten und auch mit neuen Protagonisten bereichern.
# # # Lisa Huemer # # #


Folgende Beiträge könnten dich auch interessieren:
Start · News · Gewinnspiele · Abo & Nachbestellung · Interviews & Stories · Reviews · Specials · SLAM presents · SLAM Ticketshop
Reviews   Movies   Concerts   Alben   Games   Books   Books 2022   Books 2021   Books 2020   Books 2019   Books 2018   Books 2017   Books 2016   Books 2015   Books 2014   Books 2013   Books 2012   Books 2011   Books 2010   Books 2009   Books Q4/2009   Books Q3/2009   Books Q2/2009   Books Q1/2009  
Zur WWW-Version Facebook Twitter
Impressum
Diese Seite möchte Cookies speichern. Okay Infos