Logo von SLAM
Start · News · Gewinnspiele · Abo & Nachbestellung · Interviews & Stories · Reviews · Specials · SLAM presents · SLAM Ticketshop
Reviews   Movies   Concerts   Alben   Games   Books   Books 2022   Books 2021   Books 2020   Books 2019   Books 2018   Books 2017   Books 2016   Books 2015   A-I   J-R   S-Z   Books 2014   Books 2013   Books 2012   Books 2011   Books 2010   Books 2009  

Die offizielle Marvel-Comic-Sammlung 36

Die offizielle Marvel-Comic-Sammlung 36
Nicht minder amüsant ließ "TWD"-Mastermind Robert Kirkman auch bei Marvel die Zombiepuppen ordentlich tanzen.

(C) Hachette / Die offizielle Marvel-Comic-Sammlung 36 / Zum Vergrößern auf das Bild klickenIm Februar 2006, als der gegenwärtige Erfolg seiner gemeinsam mit Tony Moore geschaffenen (und mit Charlie Adlard fortgesetzten) Survival-Saga "The Walking Dead" noch lange nicht absehbar war, erschien die erste Ausgabe von "Marvel Zombies". Die fünfteilige Miniserie, die Kirkman zusammen mit Zeichner Sean Philips ("Sleeper", "Incognito", "Fatale") kreierte, mauserte sich zu jedermanns Überraschung zu einem Bestseller sondergleichen und zogen einen wahren Rattenschwanz an Fortsetzungen nach sich.


Ein Schelm natürlich, wer glaubt, das "House of Ideas" hätte sich schon einmal zurückgehalten, eine verkaufsträchtige Kuh zu melken. Inhaltlich griff die Geschichte Geschehnisse aus "Ultimate Fantastic Four" auf, wo die Fantastischen Vier von Reed Richards zombifizierten Gegenstück auf die alternative Erde-2149 gelockt worden waren. Nach ihrer Rückkehr ins "Ultimate"-Universum blieb lediglich Magneto zurück, der das Portal dahin verschlossen hatte.


Den Auftakt von "Marvel Zombies" markiert sein Kampf gegen die untoten Helden wie Spider-Man, Hulk, Wolverine, Iron Man und Colonel America, den er schließlich verliert und folglich verspeist wird. Die weiterhin hungrigen Zombies stehen nun allerdings ohne Futter da, weil alle Menschen ausgerottet sind. Welch ein Glück, dass da zufällig der Silver Surfer vorbeikommt, um seinen Meister Galactus anzukündigen. Und der ist schließlich groß genug, um sich mit ihm ordentlich den untoten Wanst vollzuschlagen!


Wer von den "Marvel Zombies" keine hochgeistige Lektüre erwartet, sondern vielmehr eine zwar gruselige, aber mit ordentlich schwarzem Humor angereicherte Story, kann hier absolut nichts falsch machen. Es macht einfach einen Heidenspaß, die verzweifelten Marvel-Heroen bei ihrem Versuch zu beobachten, ihren endlosen Hunger zu stillen und dabei (in jeder Hinsicht) auch über Leichen zu gehen. Von Sean Philips äußerst stimmig zu Papier gebracht, stellt dieser 36. Band von Hachettes Marvel-Sammlung die perfekte Entscheidungshilfe für den Erwerb auch der gegenwärtig von Panini neu herausgebrachten Nachfolgestorys dar. Mahlzeit!


 
# # # Andreas Grabenschweiger # # #



Publisher: Hachette






Erhältlich im Zeitschriftenhandel und auf www.zeit-fuer-superhelden.de.



 

Folgende Beiträge könnten dich auch interessieren:
Start · News · Gewinnspiele · Abo & Nachbestellung · Interviews & Stories · Reviews · Specials · SLAM presents · SLAM Ticketshop
Reviews   Movies   Concerts   Alben   Games   Books   Books 2022   Books 2021   Books 2020   Books 2019   Books 2018   Books 2017   Books 2016   Books 2015   A-I   J-R   S-Z   Books 2014   Books 2013   Books 2012   Books 2011   Books 2010   Books 2009  
Zur WWW-Version Facebook Twitter
Impressum
Diese Seite möchte Cookies speichern. Okay Infos