Logo von SLAM
Start · News · Gewinnspiele · Abo & Nachbestellung · Interviews & Stories · Reviews · Specials · SLAM presents · SLAM Ticketshop
Reviews   Movies   Concerts   Alben   Games   Books   Books 2022   Books 2021   Books 2020   Books 2019   Books 2018   Books 2017   Books 2016   Books 2015   A-I   J-R   S-Z   Books 2014   Books 2013   Books 2012   Books 2011   Books 2010   Books 2009  

Brynhildr in the Darkness 5

Brynhildr in the Darkness 5
Nummer 1107 lebt!

(C) Tokyopop / Brynhildr in the Darkness 5 / Zum Vergrößern auf das Bild klickenDer Wettlauf von Ryouta und den vier Magierinnen in seiner Obhut wird zusehends dramatischer. Noch ist kein Weg in Sicht, die Medizin, die den körperlichen Verfall und letztlich Tod der Mädchen verhindert, selbst herstellen zu können, und auch das mysteriöse Handy liefert statt einem Hinweis lediglich ein weiteres Rätsel. Während Ryouta, um ein gewisses Maß an Normalität bemüht, seine Schutzbefohlenen für eine anstehende Abschlussprüfung büffeln lässt, schreckt Kana die anderen mit einer neuen Vision auf.


Demnach wird Kazumi in wenigen Tagen gefoltert und stirbt. Ryouta, ebenso schockiert wie die Mädchen, denkt natürlich nicht daran, aufzugeben. In der Zwischenzeit trifft die junge Wissenschaftlerin Yuki Tsuchiya an ihrem neuen Arbeitsplatz ein, der sich ausgerechnet in der Schaltzentrale der mysteriösen Organisation befindet, die Ryouta und Konsorten das Leben schwermacht. Dort soll sie eine mächtige Magierin der Triple-A-Klasse betreuen, deren Visionen ausnahmslos eintreten und deren neueste mit Kazumis drohendem Schicksal zu verbunden sein scheint.


Ausgestattet mit einer neuen Character Card und einem (fast schon zu) aufreizenden Cover, gibt es im fünften Band von "Brynhildr in the Darkness" nicht nur einen Ansatzpunkt, was es mit dem Titel der Serie auf sich haben könnte, sondern auch weitere Enthüllungen, was das Wesen der Organisation und ihre Arbeit an den in ihren Besitz gelangten Aliens betrifft. Trotz aller Dramatik wieder mit einigen komödiantischen Passagen rund um Ryouta als Hahn im Korb und gewohnt solidem Artwork versehen, bleibt Lynn Okamotos Mystery-Story weiterhin eine kurzweilige und spannende Angelegenheit.


 
# # # Andreas Grabenschweiger # # #



Publisher: Tokyopop




 


 

Folgende Beiträge könnten dich auch interessieren:
Start · News · Gewinnspiele · Abo & Nachbestellung · Interviews & Stories · Reviews · Specials · SLAM presents · SLAM Ticketshop
Reviews   Movies   Concerts   Alben   Games   Books   Books 2022   Books 2021   Books 2020   Books 2019   Books 2018   Books 2017   Books 2016   Books 2015   A-I   J-R   S-Z   Books 2014   Books 2013   Books 2012   Books 2011   Books 2010   Books 2009  
Zur WWW-Version Facebook Twitter
Impressum
Diese Seite möchte Cookies speichern. Okay Infos