Logo von SLAM
Start · News · Gewinnspiele · Abo & Nachbestellung · Interviews & Stories · Reviews · Specials · SLAM presents · SLAM Ticketshop
Reviews   Movies   Concerts   Alben   Games   Books   Books 2022   Books 2021   Books 2020   Books 2019   Books 2018   Books 2017   Books 2016   Books 2015   A-I   J-R   S-Z   Books 2014   Books 2013   Books 2012   Books 2011   Books 2010   Books 2009  

DC Comics Graphic Novel Collection 23

DC Comics Graphic Novel Collection 23
Batman will nicht so recht daran glauben, dass es sich beim dem plötzlich auf der Erde gelandeten Mädchen tatsächlich um Supermans Cousine handelt.

(C) Eaglemoss / DC Comics Graphic Novel Collection 23 / Zum Vergrößern auf das Bild klickenSicher nicht zufälligerweise kurze Zeit, bevor Supergirl im Rahmen einer neuen TV-Serie bei CBS auf den Bildschirm zurückkehren wird, bestückt Eaglemoss Band 23 seiner DC-Reihe mit "Superman/Batman: Supergirl". Die US-Ausgabe 7, die sich auf Robin und Superboy konzentriert, außen vor gelassen, handelt es sich dabei um die Fortsetzung von "Freunde und Feinde" mit den Nummern 8-13 des 2003er Volumes von "Superman/Batman" unter der Autorenschaft von Jeph Loeb. Nach Ed McGuiness im ersten Arc unterstützte ihn dabei mit Michael Turner ("Witchblade", "Fathom") ein nicht weniger prominenter Mann am Zeichenbrett.


Nachdem ein Raumschiff offenbar kryptonischer Herkunft in der Bucht von Gotham City gelandet ist, heftet sich Batman an die Fersen von dessen Passagier, einem jungen blonden Mädchen. Sie behauptet, Kara Zor-El und damit Kal-Els Cousine zu sein, die ebenfalls den Untergang ihres Heimatplaneten überlebt hat. Während Batman diesem unerwarteten Wunder misstrauisch begegnet, nimmt Superman die in ihren Kräften unerfahrene Kara sogleich unter seine Fittiche. Doch neben den Amazonen von der Paradiesinsel glaubt auch der finstere Darkseid, ein Wörtchen in der Causa mitreden zu müssen.


Im Rahmen der "Crisis on Infinite Earths" verstorben, kehrt die ursprüngliche stählerne Maid mit dieser Story in die reguläre DC-Kontinuität zurück und lässt den Leser zunächst ebenso wie den Dunklen Ritter rätseln, ob hier alles mit rechten Dingen zugeht. Die beiden unterschiedlichen Wesenszüge von Superman, der verständlicherweise begeistert ist über Zuwachs in der Super-Family, und Batman, dessen Kompromisslosigkeit sogar dem Despoten von Apokolips Respekt abringt, sind auch diesmal wunderbar herausgearbeitet und ergeben eine spannende Lektüre – garniert vom Augenweide-Artwork des leider viel zu früh verstorbenen Michael Turner. Als Extra gibt es diesmal passenderweise Supergirls Debüt aus "Action Comics" 252 (1959).


 
# # # Andreas Grabenschweiger # # #



Publisher: Eaglemoss






Erhältlich im Zeitschriftenhandel und auf www.eaglemoss.de/dc-sammlung.


 

Folgende Beiträge könnten dich auch interessieren:
Start · News · Gewinnspiele · Abo & Nachbestellung · Interviews & Stories · Reviews · Specials · SLAM presents · SLAM Ticketshop
Reviews   Movies   Concerts   Alben   Games   Books   Books 2022   Books 2021   Books 2020   Books 2019   Books 2018   Books 2017   Books 2016   Books 2015   A-I   J-R   S-Z   Books 2014   Books 2013   Books 2012   Books 2011   Books 2010   Books 2009  
Zur WWW-Version Facebook Twitter
Impressum
Diese Seite möchte Cookies speichern. Okay Infos