Logo von SLAM
Start · News · Gewinnspiele · Abo & Nachbestellung · Interviews & Stories · Reviews · Specials · SLAM presents · SLAM Ticketshop
Reviews   Movies   Concerts   Alben   Games   Books   Books 2022   Books 2021   Books 2020   Books 2019   Books 2018   A-I   J-R   S-Z   Books 2017   Books 2016   Books 2015   Books 2014   Books 2013   Books 2012   Books 2011   Books 2010   Books 2009  

DC Comics Graphic Novel Collection 131

DC Comics Graphic Novel Collection 131
Superman und Batman werden des Mordes an einem Helden einer anderen Dimension beschuldigt, aber das ist erst der Beginn eines irren Trips durch das Multiversum.

(C) Eaglemoss / DC Comics Graphic Novel Collection 131 / Zum Vergrößern auf das Bild klickenNach den Bänden 5 und 23 enthält "Batman/Superman: Voller Wut" einen weiteren Storybogen aus der 2003 gestarteten (und im US-Original andersherum benannten) Serie "Superman/Batman" von Jeph Loeb. Zum Abschluss seiner Autorenschaft präsentierte er in den US-Ausgaben 20-25 einen Sechsteiler, für den noch einmal sein bewährter Kollaborationspartner Ed McGuiness den Bleistift schwang. Die vorangegangene Storyline "Absolute Power" hatte die beiden Protagonisten zu grimmigen Herrschern einer Parallelwelt gemacht, die Skyscraper, Mitglied eines Superhelden-Teams, aus Vergeltung für seinen Mord an Lois Lane umbringen. Die Maximums schwören nun selbst Rache für die Bluttat.


Superman und Batman, mittlerweile in ihrer Heimatrealität angekommen, aber immer noch von Erinnerungen an die unheilvolle Episode geplagt, sehen sich alsbald mit der angekündigten Revanche konfrontiert. Doch das ist noch längst nicht alles, was den Mann aus Stahl und den Dunklen Ritter beschäftigt, denn mit Bizarro und Batzarro treten ihre verrückten Pendants auf, die irgendwie ebenfalls mit der Sache zu tun haben und ihrerseits noch weitere Variationen ihrer Vorbilder aus den Weiten des Multiversums mitbringen. Und wer hinter all dem Wahnsinn tatsächlich die Strippen zieht, kann inmitten des Kampfgetümmels nicht einmal Batman beantworten.


Nicht nur bekannte Variationen der beiden Titelhelden, sondern auch Anspielungen auf die Avengers von Marvel (neben den Maximums gibt es auch eine Referenz für Spinnenfans) und die herrlich absurden Dialoge von Bizarro und Batzarro sorgen für Erheiterung, beweisen aber auch die spielerische Leichtigkeit, mit der Jeph Loeb Mosaikstücke des Mythos von Batman und Superman für seine actionreiche Story neu aneinandersetzt, getragen von den gewohnt dynamischen Strichen von Ed McGuiness. Nicht minder toll ist die Extrastory mit dem Debüt von Darkseid (wenn auch nur im vorletzten Panel) aus Jack Kirbys "Superman's Pal Jimmy Olsen" 134 (1970), gewohnt schwachsinnig dagegen das Fehlen der Originalcovers zugunsten einer Bildergalerie.


 
# # # Andreas Grabenschweiger # # #



Publisher: Eaglemoss





Erhältlich im Zeitschriftenhandel und auf www.eaglemoss.de/dc-sammlung.


 

Folgende Beiträge könnten dich auch interessieren:
Start · News · Gewinnspiele · Abo & Nachbestellung · Interviews & Stories · Reviews · Specials · SLAM presents · SLAM Ticketshop
Reviews   Movies   Concerts   Alben   Games   Books   Books 2022   Books 2021   Books 2020   Books 2019   Books 2018   A-I   J-R   S-Z   Books 2017   Books 2016   Books 2015   Books 2014   Books 2013   Books 2012   Books 2011   Books 2010   Books 2009  
Zur WWW-Version Facebook Twitter
Impressum
Diese Seite möchte Cookies speichern. Okay Infos