Logo von SLAM
Start · News · Gewinnspiele · Abo & Nachbestellung · Interviews & Stories · Reviews · Specials · SLAM presents · SLAM Ticketshop
Reviews   Movies   Concerts   Alben   Games   Books   Books 2022   Books 2021   Books 2020   Books 2019   Books 2018   Books 2017   Books 2016   A-I   J-R   S-Z   Books 2015   Books 2014   Books 2013   Books 2012   Books 2011   Books 2010   Books 2009  

Love Trouble Darkness 14

Love Trouble Darkness 14
Ihre Haremspläne kommen unerwartet einen großen Schritt voran, doch Momo kann sich seltsamerweise nicht so recht darüber freuen.

(C) Tokyopop / Love Trouble Darkness 14 / Zum Vergrößern auf das Bild klickenDer Besuch der Königin von Deviluke ist überstanden und Momo noch immer verwundert darüber, dass sich ihre Mutter nicht an ihrem Projekt, einen Harem für Rito zu gründen, zu stören scheint. Eine Gelegenheit, um ihr Projekt weiter voranzutreiben, eröffnet sich mit Lalas Besuch bei Haruna. Sie lädt auf den Vorschlag ihrer Freundin hin auch Rito zu sich ein, doch ist es wieder einmal eine der unausgereiften Erfindungen der ältesten Tochter des Hauses Deviluke, die für einen Schlamassel sorgt. Nachdem ihr Angebeteter und sie auf winzige Größe geschrumpft worden sind, kommen unangekündigt Harunas Eltern zu Besuch.


Während sich Lala mit der Hilfe von Peke als die Tochter der Sairenjis aussgibt, versuchen ihre beiden Freunde, Harunas Hund Maron zu entkommen, der die Fährte seines Frauchens bereits aufgenommen hat. Und dabei passiert es, natürlich wieder als einer der den Lesern sattsam bekannten "Unfälle": Haruna und Rito küssen sich. In der Folge sind beide natürlich dementsprechend verwirrt und weichen einander in der Schule zunächst aus. Auch Momo scheint nicht recht glücklich zu sein, obwohl der Vorfall ihren Haremsplänen doch nutzt. Ist die zweite Prinzessin von Deviluke gar eifersüchtig geworden?


Da aus Nanas digitalem Zoo entkommene Oktopusse für jede Menge zerrissene Kleider unter den versammelten Damen an der Schule sorgen, gibt es auch in Band 14 wieder viel nackte Haut und natürlich klassische Stolpermanöver in Rito-Manier zu sehen. Abseits der üblichen erotischen Schlüpfrigkeiten macht die Story diesmal aber einen kleinen, aber feinen Schritt nach vorne, schließlich ist die unausgesprochene Liebe zwischen Haruna und Rito ein Grundpfeiler der Serie. Neben zwei Extrakapiteln gewährt diesmal übrigens Kentaro Yabuki einige Einblicke in seine Skizzensammlung.


 
# # # Andreas Grabenschweiger # # #



Publisher: Tokyopop




 


 

Folgende Beiträge könnten dich auch interessieren:
Start · News · Gewinnspiele · Abo & Nachbestellung · Interviews & Stories · Reviews · Specials · SLAM presents · SLAM Ticketshop
Reviews   Movies   Concerts   Alben   Games   Books   Books 2022   Books 2021   Books 2020   Books 2019   Books 2018   Books 2017   Books 2016   A-I   J-R   S-Z   Books 2015   Books 2014   Books 2013   Books 2012   Books 2011   Books 2010   Books 2009  
Zur WWW-Version Facebook Twitter
Impressum
Diese Seite möchte Cookies speichern. Okay Infos