Logo von SLAM
Start · News · Gewinnspiele · Abo & Nachbestellung · Interviews & Stories · Reviews · Specials · SLAM presents · SLAM Ticketshop
Reviews   Movies   Concerts   Alben   Games   Books   Books 2022   Books 2021   Books 2020   Books 2019   Books 2018   Books 2017   Books 2016   A-I   J-R   S-Z   Books 2015   Books 2014   Books 2013   Books 2012   Books 2011   Books 2010   Books 2009  

Loki 3

Loki 3
Loki gegen Loki oder das Ende von zehn Welten. Ganz so schlimm wird es ja doch nicht kommen, oder?

(C) Panini Comics / Loki 3 / Zum Vergrößern auf das Bild klickenIn diesem finalen Band von Lokis Solo-Abenteuern bleibt dem Gott des Schabernacks nicht viel zu lachen. Zumindest seinem jungen Ich nicht, denn die ältere und bösartige Personifizierung seiner selbst hat ihm alles genommen. Der junge Loki sitzt in Gefangenschaft und kann nichts tun als alte Feinde aus der Versenkung auftauchen und beginnen, gegen Asgard zu marschieren.


Eingekerkert, besiegt und ohne das Vertrauen der Götter sieht es schlecht aus und dem Scherzbold vergeht bald das Lachen. Doch noch ist nicht aller Tage Abend und auch nicht das Ende aller Tage, also gilt es das Vertrauen der Götter zurückzugewinnen und mit etwas Unterstützung der alten Freundin Verity Willis hat Loki zumindest eine kleine Chance, sich zu rehabilitieren und Asgard vor großem Schaden zu bewahren.


Wie schon in den beiden vorangegangenen Bänden ist besonders der Zwiespalt von Lokis Charakter äußerst gut herausgearbeitet worden. Die beiden Lokis spiegeln perfekt die zwei Seiten (eine zerstörerische und eine helfende, wärmende) wieder, die dem Gott des Feuers mythologisch gesehen innewohnen. Diese Zerrissenheit wird durch die Teilung in zwei Lokis perfekt dargestellt, ohne sich der Gefahr einer einzelnen Figur mit gespaltener Persönlichkeit auszuliefern.


Autor Al Ewing bringt das Dilemma des jungen Gottes und seinen Drang nach Rehabilitierung wunderbar zum Ausdruck, während Zeichner Lee Garbett optisch für die nötige Stimmung sorgt. Im Vergleich zu den aufbauenden ersten beiden Bänden wirkt das Finale zwar etwas überladen und hastig, lässt man sich jedoch bei der Lektüre Zeit und genießt die einzelnen Frames ausgiebig, entfaltet auch der dritte Band durch Spannung und viel Action eine fesselnde Wirkung.


 
# # # Christoph Höhl # # #



Publisher: Panini Comics




 


 

Folgende Beiträge könnten dich auch interessieren:
Start · News · Gewinnspiele · Abo & Nachbestellung · Interviews & Stories · Reviews · Specials · SLAM presents · SLAM Ticketshop
Reviews   Movies   Concerts   Alben   Games   Books   Books 2022   Books 2021   Books 2020   Books 2019   Books 2018   Books 2017   Books 2016   A-I   J-R   S-Z   Books 2015   Books 2014   Books 2013   Books 2012   Books 2011   Books 2010   Books 2009  
Zur WWW-Version Facebook Twitter
Impressum
Diese Seite möchte Cookies speichern. Okay Infos