Logo von SLAM
Start · News · Gewinnspiele · Abo & Nachbestellung · Interviews & Stories · Reviews · Specials · SLAM presents · SLAM Ticketshop
News   News 2023   News 2022   News Q1/2022   News Q2/2022   News Q3/2022   News Q4/2022   News 2021   News 2020   News 2019   News 2018   News 2017   News 2016   News 2015   News 2014   News 2013   News 2012   News 2011   News 2010   News 2009   News 2008   News 2007  

TINKICKER: Videosingle zur Prog-Rock-Ballade "Mother Valium"

TINKICKER: Mother Valium
In Form von "Mother Valium" gibt es jetzt einen audiovisuellen Vorboten zum vierten Album, an dem die Dänen gegenwärtig arbeiten.

TINKICKER2006 von Gitarrist Søren Lindberg und Songwriter/Schlagzeuger Klaus Herfort gegründet, veröffentlichten TINKICKER im Jahr 2008 mit ihrem Debüt "The Soliloquy Of The Transparent Boy" eine kompromisslos-brachiale Heavy Rock-Oper mit starken Einflüssen aus dem Progressive Rock. Dieses Album brachte Klaus Bastian (Gesang und Gitarre),  Søren Lindberg, (Gitarre), Anna Pinto (Bass) und Klaus Herfort (Drums) den prägnanten Spitznamen "Pink Sabbath" ein.


Diverse Konzerte, welche TINKICKER durch ganz Europa führten, festigten den Ruf der Band, deren musikalisches Schaffen sich zwischen Heavy-, Hard Rock-, Progressive Rock und Metal bewegt. Im März 2011 folgte die zweite Full-length "The Playground Of The Abyss", welche von Presse- und Metalfans gleichermaßen gelobt wurde. Der legendäre Rockkritiker Geoff Barton nominierte TINKICKER (als erste dänische Band) für das Album des Jahres im "Classic Rock Magazine".


TINKICKER: Mother ValiumIm Jahr 2014 erschien der dritte Longplayer "The Cup Of The Lord And The Wine Of Demons", der wie auch schon seine beiden Vorgänger ein Konzeptwerk darstellt. Ausgedehnte Tourneen, vorwiegend durch das heimatliche Dänemark, wurden gespielt. 2021 unterschrieben TINKICKER schließlich beim deutschen Independent-Label NRT-Records und legten ihren Backing-Katalog neu auf.


Gegenwärtig laufen die Arbeiten an "Family Bonds", das ein Doppelalbum werden soll und mit "Mother Valium" den ersten Appetizer in Form einer brachialen Hard Rock-Ballade vorausschickt. Darin widmen sich die Dänen der Konfrontationen mit Antworten, auf die man bei der Suche nach der Wahrheit nicht immer vorbereitet ist.


Hier gibt es die Videosingle zum Track zu sehen und zu hören:



 

Folgende Beiträge könnten dich auch interessieren:
Start · News · Gewinnspiele · Abo & Nachbestellung · Interviews & Stories · Reviews · Specials · SLAM presents · SLAM Ticketshop
News   News 2023   News 2022   News Q1/2022   News Q2/2022   News Q3/2022   News Q4/2022   News 2021   News 2020   News 2019   News 2018   News 2017   News 2016   News 2015   News 2014   News 2013   News 2012   News 2011   News 2010   News 2009   News 2008   News 2007  
Zur WWW-Version Facebook Twitter
Impressum
Diese Seite möchte Cookies speichern. Okay Infos