Logo von SLAM
Start · News · BARONESS Flexi Vinyl · Gewinnspiele · Abo & Nachbestellung · Interviews & Stories · Reviews · Specials · SLAM presents · SLAM Ticketshop
Reviews   Movies   Movies 2021   Movies 2019   Movies 2018   Movies 2017   Movies 2016   Movies 2015   Movies 2014   Movies 2013   Movies 2012   Movies 2011   Movies 2010   Movies 2009   Movies 2008   Concerts   Alben   Games   Books  

Movie-Review: Sukiyaki Western: Django (Universum Film)

suriyaki (c) Universum Film
Horror-Western ohne Rücksicht auf Genregrenzen, aber mit ordentlich spritzendem Blut und maßloser Brutalität
suriyaki (c) Universum Film / Zum Vergrößern auf das Bild klickenWenn der japanische Filmemacher Takashi Miike ("Ichi the Killer") Kultregisseur Quentin Tarantino vor die Linse bittet lässt sich dieser nicht lange bitten. Schließlich ist Miike ein Gleichgesinnter. Verbunden durch die Freude am Bruch von Genre-Konventionen und die Liebe zu Blut und absurder Brutalität schweißen nun mal zusammen.


Takashi Miike, der in den Kreisen als Horror-Experte gilt, scheut aber auch nicht davor zurück etwas Neues zu probieren und so inszenierte er einen Western - mit Gangsterbanden, einem einsamen Helden und dem talentierten Quentin Tarantino, der als Erzähler fungiert.


Was hat Miike also kreiert? Er lässt seinen einsamen Pistolero in ein japanisches Dörflein ziehen. Der Zugezogene gerät zwischen die Fronten zweier verfeindeter Gangs, die sich um einen geheimnisvollen Schatz streiten. Niemand konnte bisher den anderen bezwingen, da die Kräfte und Fähigkeiten gleichermaßen verteilt sind, das Leid hat die Bevölkerung.


Durch den Neuankömmling ändert sich die Situation aber völlig. Welche Bande den Fremden für sich rekrutieren kann, hat gewonnen. Der jedoch hat so gar keine Lust sich unterjochen zu lassen und wechselt die Seiten schneller und häufiger als manche ihre Unterwäsche. Blut spritzt feuchtfröhlich in allen möglichen Rottönen und auch an sterbenden Gangstern mangelt es nicht. Miike benutzt die Farbenqualität der Bilder geschickt und auch die Filmmusik untermalt den Film an den richtigen Stellen.


Miike liefert einen Streifen, den alle Horrorfans, die eine Vorliebe für Blut und Quentin Tarantino haben, lieben werden.


# # # Valerie Gaupmann # # #

Folgende Beiträge könnten dich auch interessieren:
Start · News · BARONESS Flexi Vinyl · Gewinnspiele · Abo & Nachbestellung · Interviews & Stories · Reviews · Specials · SLAM presents · SLAM Ticketshop
Reviews   Movies   Movies 2021   Movies 2019   Movies 2018   Movies 2017   Movies 2016   Movies 2015   Movies 2014   Movies 2013   Movies 2012   Movies 2011   Movies 2010   Movies 2009   Movies 2008   Concerts   Alben   Games   Books  
Zur WWW-Version Facebook Twitter
Impressum
Diese Seite möchte Cookies speichern. Okay Infos