Logo von SLAM
Start · News · BARONESS Flexi Vinyl · Gewinnspiele · Abo & Nachbestellung · Interviews & Stories · Reviews · Specials · SLAM presents · SLAM Ticketshop
Reviews   Movies   Concerts   Concerts 2016   Concerts 2015   Concerts 2014   Concerts 2013   Concerts 2012   Concerts 2011   Concerts 2010   Concerts 2009   Concerts 2008   Concerts 2007   Concerts 2006   Concerts 2005   Concerts 2004   Concerts 2003   Alben   Games   Books  

MADSEN (12.11.10, Würzburg)

dsc01243@madsen3
Nach ungewissen Zeiten über das Stattfinden der Labyrinth Tour folgten nun die ersten atemberaubenden Konzerte von Madsen.



dsc01607@madsen1 / Zum Vergrößern auf das Bild klickenAm Ende wird alles gut. Das ist immer so, und das ist auch bei Madsen der Fall. Dabei war schon im Frühjahr alles fertig und in den Startlöchern: Das Album „Labyrinth“ war abgemischt, das Video zur Single war so gut wie abgedreht, die Tourdaten standen. Doch beim Videodreh zu „Lass die Liebe regieren“ stürzte Sänger Sebastian Madsen aus fünf Metern Höhe ab und brach sich die linke Hand. Die Frühjahrstour musste komplett abgesagt werden. Trost spendete da den Fans alleine das vierte Album der Niedersachsen und die Hoffnung auf den Festivalsommer sowie die Nachholtermine. „Labyrinth“ ist ein Meilenstein in der Bandgeschichte, ein weiter Schritt nach vorn, nachdem Keyboarder Folli bekanntlich die Band im Guten verließ.

Jetzt kommen Madsen endlich mit doppelter Power und der fettesten Platte zurück auf die Bühne. Bereits im Sommer, während die Single „Mein Herz bleibt hier“ als Vorbote zum Album veröffentlicht wurde, konnte man ihre überragende Performance auf den Festivals spüren. Die Tour, die jetzt im November und Dezember stattfindet, wird zur Freude der Fans deutlich umfangreicher als noch im Frühjahr geplant. Was nebenbei gesagt auch wichtig ist. Die neunte Station der laufenden Labyrinth Tour war in Würzburg.dsc01758@madsen1 / Zum Vergrößern auf das Bild klicken

Den Abend eröffnet die Band Eternal Dango, die dem Publikum unter anderem mit dem Queen-Cover „Don’t Stop Me Now“ einheizen. Gegen 21:45 Uhr betraten dann Madsen die Bühne und starten mit „Das muss Liebe sein“. Dies brachte das Publikum der Posthalle schon von beginn an in gute Stimmung. Die tolle Mischung zwischen Indie-Pop und rockigen Sound ist es, was Madsen ausmacht – zwischenzeitlich gab es ein Akustiksolo von Frontmann Sebastian.

Danach folgten Konfettibomben und ein fantastisches PIXIES-Cover mit „Where Is my Mind?“. Zu diesem Zeitpunkt gab es dann kein Halten mehr für die ohnehin schon textsicheren Fans  Die ohnehin schon dsc01329@madsen3 / Zum Vergrößern auf das Bild klickenatemberaubende Stimmung machten dann noch die Songs „Du schreibst Geschichte“ und  „Vielleicht“ perfekt.  Das Programm zog sich dann über 17 Songs durch den Abend und man kann wirklich von einem gelungen Konzert sprechen. Lasst euch die Chance nicht entgehen, diese umwerfende Band zu sehen.





Aktuelle Tourdaten:

•  05.12.2010 Stuttgart (Deutschland), Longhorn
•  06.12.2010 München (Deutschland), Backstage Werk
•  07.12.2010 Dresden (Deutschland), Alter Schlachthof
•  09.12.2010 Krefeld (Deutschland), Kulturfabrik
•  10.12.2010 Erfurt (Deutschland), Stadtgarten dsc01663@madsen1 / Zum Vergrößern auf das Bild klicken
•  11.12.2010 Leipzig (Deutschland), Felsenkeller Leipzig
•  13.12.2010 Saarbrücken (Deutschland), Garage
•  14.12.2010 Hannover (Deutschland), Capitol Hannover
•  15.12.2010 Berlin (Deutschland), ASTRA
•  17.12.2010 Hamburg (Deutschland), Docks
•  18.12.2010 Hamburg (Deutschland), Docks


Setlist:

Das muss Liebe sein
Ja oder nein
Ein Sturm
Lass die Liebe regieren
Goodbye Logik
Zwischen den Zeiten
Die Perfektion
Mein Herz bleibt hier
Panik
Kein Mann für eine Nacht
Mit dem Moped nach Madrid
Where Is My Mind? (Pixies Cover)
Du schreibst Geschichte
Labyrinth
Vielleicht
Obenunten
Nachtbaden



Text: Ferdinand Franz, FKP Scorpio | Fotos: Ferdinand Franz

Folgende Beiträge könnten dich auch interessieren:
Start · News · BARONESS Flexi Vinyl · Gewinnspiele · Abo & Nachbestellung · Interviews & Stories · Reviews · Specials · SLAM presents · SLAM Ticketshop
Reviews   Movies   Concerts   Concerts 2016   Concerts 2015   Concerts 2014   Concerts 2013   Concerts 2012   Concerts 2011   Concerts 2010   Concerts 2009   Concerts 2008   Concerts 2007   Concerts 2006   Concerts 2005   Concerts 2004   Concerts 2003   Alben   Games   Books  
Zur WWW-Version Facebook Twitter
Impressum
Diese Seite möchte Cookies speichern. Okay Infos