Logo von SLAM
Start · News · Gewinnspiele · Abo & Nachbestellung · Interviews & Stories · Reviews · Specials · SLAM presents · SLAM Ticketshop
Reviews   Movies   Concerts   Alben   0-9   A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z   Sweet 16   Musik-DVDs   Games   Books  

HAWLEY, RICHARD - Lady´s Bridge

RICHARD HAWLEY lady´s bridge (c) Mute/EMI
Mute/EMI


RICHARD HAWLEY lady´s bridge (c) Mute/EMI / Zum Vergrößern auf das Bild klickenWas soll man von einem Musiker halten, dessen größte Fans angeblich Tom Yorke, REM und COLDPLAY sind? Schwierig zu sagen, denn RICHARD HAWLEY gibt sich einfach gestrickt als Junge mit einer Gitarre und viel Schwermut im Herzen. Der Hype um seine schmachtenden Songs ist nachvollziehbar, doch erinnert er bei genauem Zuhören doch eher an einen verweichlichten MORRISSEY ohne die nötige Arroganz und von den Cocktails beduselt, der von einem konstanten Violinen-Vorhang verfolgt über die schrecklichen Schmerzen der Liebe berichtet. Ohne jetzt zu sarkastisch zu werden, sollte man Sängern wie RICHARD HAWLEY doch eine Existenzberechtigung einräumen, denn es gibt Momente, wo Mensch einfach Weichspüler-Musik braucht und dafür legt sich der Gute wirklich professionell ins Zeug. Der Form halber wäre noch zu erwähnen, dass es sich bei „Lady’s Bridge“ bereits um sein zweites Album handelt und ihm der Erfolg sicherlich recht gibt. Trotzdem, Tom York, REM und COLDPLAY, es gibt Besseres auf diesem Planeten.
www.richardhawley.co.uk
Corrina Bauer (4,5)

Folgende Beiträge könnten dich auch interessieren:
Start · News · Gewinnspiele · Abo & Nachbestellung · Interviews & Stories · Reviews · Specials · SLAM presents · SLAM Ticketshop
Reviews   Movies   Concerts   Alben   0-9   A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z   Sweet 16   Musik-DVDs   Games   Books  
Zur WWW-Version Facebook Twitter
Impressum
Diese Seite möchte Cookies speichern. Okay Infos