Logo von SLAM
Start · News · Gewinnspiele · Abo & Nachbestellung · Interviews & Stories · Reviews · Specials · SLAM presents · SLAM Ticketshop
Specials   Specials 2022   Specials 2021   Specials 2020   Specials 2019   Specials 2018   Specials 2017   Specials 2016   Specials 2015   Specials 2014   Specials 2013   Specials 2012   Specials 2011   Specials 2010   Specials 2009   Specials 2008  

Die vielversprechendsten IDOs für September 2022

Krypto-Investment
Es ist an der Zeit für eine Liste der potenziell vielversprechendsten Krypto-Projekte, die ihren frühen Investoren in der Zukunft erhebliche Renditen einbringen könnten.

Krypto-InvestmentGEMS

Projekt der Cybersportbranche. Die Aggregator-Plattform nutzt einen Online-to-Offline-Commerce (O2O) Mechanismus, der sich auf den Handel von online zu offline bezieht, sprich von der virtuellen Welt in die reale Welt. Nach Angaben der Entwickler wollten sie die Barriere zwischen Krypto-Gamern und traditionellen Spielern aus der Welt des Cybersports überbrücken. Das erste Token-Angebot wird auf der Polkabridge-Plattform stattfinden.


Die Gründer des Startups versichern: Die Gaming-Industrie ist eine Multi-Milliarden-Dollar-Industrie, ebenso wie die Kryptowährungsindustrie. Klick hier und erfahre mehr darüber, wie man in der Kryptoindustrie Geld verdienen kann. Eine Plattform, die die beiden Sektoren zusammenbringen soll, dürfte vielversprechend sein und in Zukunft ein starkes Wachstum aufweisen.


GEMS wird ein Ökosystem schaffen, in dem Cybersportler mehr Unabhängigkeit erlangen können. Die Plattform wird Elemente von GameFi, SocialFi und Metaverse kombinieren, um es den Nutzern zu ermöglichen, mehr an ihren Spielen zu verdienen und ihr volles Potenzial auszuschöpfen.


Tracy Sheridan Tan, CEO von Arena Esports Hotel, war an der Gründung von GEMS beteiligt, das einen klaren Entwicklungsplan hat. Sie beabsichtigt 50 Interaktionspunkte zwischen der virtuellen und der realen Welt zu schaffen. So können die Mitglieder von Cybersportteams zusammenkommen und im echten Leben kommunizieren. Das Unternehmen plant, die Branche zu revolutionieren.


EYWA

Dieses Projekt zielt darauf ab, das Problem der Interoperabilität zwischen Blockchain-Netzwerken zu lösen. Die EYWA-Kryptowährung wird ein nativer Token in einem Protokoll-Ökosystem, das die Interkonnektivität erleichtern soll.


Nach Ansicht der Entwickler ist das Fehlen einer angemessenen Interaktion und Interoperabilität zwischen Blockchains ein zentrales Problem im Kryptobereich, das mit der Sicherheit gleichzusetzen ist. Dezentrale Produkte in verschiedenen Netzen können nicht richtig miteinander kommunizieren, ebenso wenig wie ihre Nutzer. Die EYWA könnte jedoch die Lösung für all diese Probleme sein und als Mittelweg zwischen den Blockchain-Netzwerken fungieren.


Das innovative Protokoll wird dazu beitragen, Entwickler und Nutzer aus verschiedenen Bereichen der Kryptowelt miteinander zu verbinden, einschließlich dezentraler Finanzen (DeFi), nicht übertragbarer Token (NFT) und mehr.


Nutzer sozialer Medien haben Ähnlichkeiten zwischen der Idee und dem Produkt von Quant (QNT) festgestellt, das im Jahr 2021 in die Top 100 der Kryptowährungen aufgestiegen ist. Die Macher von EYWA behaupten jedoch, dass das Potenzial ihres Startups dutzendfach größer ist und sie ihren Kunden viele innovative technologische Entwicklungen bieten werden.


Cassava Network

Das Cassava-Netzwerk soll eine Krypto-Infrastruktur für den afrikanischen Kontinent schaffen. Der CSV-Token ist der Mittelpunkt des Ökosystems der Belohnungsplattform, die auf dem Solana-Netzwerk eingeführt und anschließend auf anderen Blockchains eingesetzt werden soll.


Das Projekt soll die verschiedenen Komponenten der Wirtschaft des afrikanischen Kontinents mit den globalen Märkten verbinden. Cassava wird dank seines Reward-Distributionsprotokolls eine Reihe interessanter Funktionen bieten. Die Entwickler des Start-ups werden den Nutzern eine neue Möglichkeit bieten, Inhalte zu vermarkten. Die Nutzer werden in der Lage sein, ihr eigenes lokales digitales Ökosystem zu schaffen und Belohnungen in Kryptowährungen für positive Beiträge zu diesem Ökosystem zu verteilen, indem sie ein virtuelles CSV-Asset verwenden.


Das Ökosystem des Start-ups wird auf Partnerschaften und Kooperationen aufgebaut sein. Die Plattformen, die mit Cassava arbeiten, werden in der Lage sein, ihre eigenen Kunden stärker und besser zu incentivieren, indem sie ihnen die größten Optionen und Belohnungsvarianten anbieten.


Cassava wird auch ein Cross-Advertising-Netzwerk aufbauen, dem sich die größten Marken des afrikanischen Kontinents, darunter Scooper, BoomPlay und andere, bereits angeschlossen haben. Durch die Interaktion untereinander und den Aufbau von Partnerkanälen können die Websites wachsen, sich weiterentwickeln und sich selbst und gegenseitig helfen, das Geschäft zu vergrößern.


MOVN

Die Kryptowährung MOVN wurde geschaffen, um einen weiteren Sprung in der Move-to-Earn-Industrie zu machen. Dieses Startup ist ein neues Konzept auf dem Kryptomarkt. Das Ziel des Projekts ist es, die Nutzer für ihre tägliche Aktivität zu belohnen.


Im Wesentlichen haben die MOVN-Entwickler das in STEPN verwendete Modell als Grundlage genommen. Die Programmierer sagten jedoch, dass sie die Branche durch die Verwendung des innovativen Systems in ihrer Movn SuperApp revolutionieren wollen.


 

Folgende Beiträge könnten dich auch interessieren:
Start · News · Gewinnspiele · Abo & Nachbestellung · Interviews & Stories · Reviews · Specials · SLAM presents · SLAM Ticketshop
Specials   Specials 2022   Specials 2021   Specials 2020   Specials 2019   Specials 2018   Specials 2017   Specials 2016   Specials 2015   Specials 2014   Specials 2013   Specials 2012   Specials 2011   Specials 2010   Specials 2009   Specials 2008  
Zur WWW-Version Facebook Twitter
Impressum
Diese Seite möchte Cookies speichern. Okay Infos