Logo von SLAM
Start · News · Gewinnspiele · Abo & Nachbestellung · Interviews & Stories · Reviews · Specials · SLAM presents · SLAM Ticketshop
Reviews   Movies   Concerts   Alben   Games   Books   Books 2022   Books 2021   Books 2020   Books 2019   Books 2018   Books 2017   Books 2016   Books 2015   Books 2014   Books 2013   Books 2012   A-I   J-R   S-Z   Books 2011   Books 2010   Books 2009  

Der Schnurrbart – Ein Revival

Der Schnurrbart - Ein Revival
Völlig egal ob nun Malerbürste, Pyramidenschnauzer oder Slawenhaken, keine andere Körperbehaarung hat durch die Jahrhunderte hindurch soviel Aufsehen erregt wie der gemeine Schnurrbart.

(C) Knesebeck Verlag / Der Schnurrbart - Ein Revival / Zum Vergrößern auf das Bild klickenKnesebeck widmet dem umstrittenen Oberlippenfell deshalb ein ganzes Buch und lässt den begierigen Fan der Respektbalken alles Wissenswerte um die Schenkelbürste erfahren. Mit viel Humor und Ironie aufbereitet, bekommt man einen kleinen Überblick über die Entstehung und Geschichte eines stattlichen Pornobalkens sowie Tipps und Tricks für die eigene Gesichtsgärtnerei. Ein paar Haare auf der Oberlippe ergeben jedoch noch lange keinen respektablen Schnurrbart und nicht jedes Gesicht ist für jede Bartvariation geeignet. Deshalb sollte gut überlegt sein, welchen Bröselbesen man in welchem Gesicht wuchern lässt – um gröbere Stilfehler zu vermeiden, bekommt man einen entsprechenden Leitfaden serviert.


Dazu gibt es massig Fotos von außergewöhnlichen und kreativen Schnauzbärten aller Art, Tipps und Tricks zur Pflege, Formgebung und viel Unterstützung für das Barträger-Ego ("Wenn deine Freundin jemals will, dass du deinen Schnauzer entfernst, dann entferne deine Freundin"). Damit nicht genug kommt man zur Erkenntnis, dass auch Katzen über unterschiedlichste Oberlippengewächse verfügen. Einen kleinen Einblick in die Welt des Moustache-Merchandise gibt es obendrein und so findet sich nach der ausgiebigen Lektüre dieses Buchs nichts, was man im Bezug auf die Liasion von Oberlippen und Haaren noch nicht gesehen hätte, egal ob es nun Flaschenbärte, Schnurrbartlampen, Tassen, Ringe, Pfefferstreuer, Ketten oder Babymobile mit Bart sind. Genug Schnurrlis für alle also, und wenn es nicht klappt, wird auch noch gezeigt wie man sich eine Attrappe basteln kann…



# # # Christoph Höhl # # #



Publisher: Knesebeck Verlag






Folgende Beiträge könnten dich auch interessieren:
Start · News · Gewinnspiele · Abo & Nachbestellung · Interviews & Stories · Reviews · Specials · SLAM presents · SLAM Ticketshop
Reviews   Movies   Concerts   Alben   Games   Books   Books 2022   Books 2021   Books 2020   Books 2019   Books 2018   Books 2017   Books 2016   Books 2015   Books 2014   Books 2013   Books 2012   A-I   J-R   S-Z   Books 2011   Books 2010   Books 2009  
Zur WWW-Version Facebook Twitter
Impressum
Diese Seite möchte Cookies speichern. Okay Infos