Logo von SLAM
Start · News · BARONESS Flexi Vinyl · Gewinnspiele · Abo & Nachbestellung · Interviews & Stories · Reviews · Specials · SLAM presents · SLAM Ticketshop
Reviews   Movies   Concerts   Alben   Games   Books   Books 2022   Books 2021   Books 2020   Books 2019   Books 2018   Books 2017   Books 2016   Books 2015   Books 2014   Books 2013   Books 2012   Books 2011   Books 2010   Books 2009  

Conan: Geschichten aus Cimmeria

Conan: Geschichten aus Cimmeria
Ein nostalgisches Staraufgebot mit alten und neuen Geschichten rund um den grobschlächtigen Barbaren, doch selbst er kann so etwas wie Mitgefühl empfinden.

Conan: Geschichten aus CimmeriaUnter anderen machten sich beim vorliegenden Band im Großformat auch Conan-Veteran Roy Thomas und Kurt Busiek ans Werk. Kein Wunder, stammt eines der hier aufgewärmten Abenteuer doch bereits aus den 1970er Jahren. Das verbindende Element scheint der frühe Weg des Muskelpakets zu sein, beginnt doch alles mit seinem Auszug aus Cimmeria. Wortkarg wird hier den Bildern das Sprechen überlassen und so kompliziert ist die erzählte Handlung nicht, dass es dafür unbedingt Worte benötigt hätte. Conan ist nicht für seine langen Reden bekannt, sondern für andere, eher den körperlichen Attributen zuzuordnenden Qualitäten.


In weiterer Folge beweist er jedoch durchaus Ehrgefühl und zeigt Respekt vor seinen Gegnern, lernt aber auch, dass es hinsichtlich mancher Individuen klüger ist, den eigenen Kodex zu vernachlässigen und sein Schwert einfach in den Dienst des Geldes zu stellen. Der große, einfach wirkende Kämpfer hat auch ein Herz, und das will man nicht betrüben, denn sonst sieht man sich unstillbaren Rachegelüsten ausgesetzt, welche wiederum den Gerechtigkeitssinn des Barbaren betonen. So schreitet Conan voran, tritt gegen jede Menge bestialisches Getier an, begleitet Kriegerinnen am Sterbebett, rächt ein Dorf, dessen Bewohner zuvor seine Wunden versorgten, und beweist sein Geschick auf dem Schlachtfeld.


Zwar sind die geschilderten Abenteuer alle Teil von Conans früher Geschichte, doch der getrennte Charakter der einzelnen Storys und die daraus resultierende Kürze der Erzählungen lassen den Band zu einem äußerst kurzweiligen Lesevergnügen werden. Optisch klarerweise sehr unterschiedlich und teils etwas abstrakter in Szene gesetzt, ist diese Sammlung durchaus unterhaltsam, bleibt jedoch nicht allzu lange im Gedächtnis. Geeignet ist sie vor allem für Conan-Fans, die auf die Vollständigkeit ihrer Sammlung pochen.


 
# # # Christoph Höhl # # #



Publisher: Panini Comics




 


 

Folgende Beiträge könnten dich auch interessieren:
Start · News · BARONESS Flexi Vinyl · Gewinnspiele · Abo & Nachbestellung · Interviews & Stories · Reviews · Specials · SLAM presents · SLAM Ticketshop
Reviews   Movies   Concerts   Alben   Games   Books   Books 2022   Books 2021   Books 2020   Books 2019   Books 2018   Books 2017   Books 2016   Books 2015   Books 2014   Books 2013   Books 2012   Books 2011   Books 2010   Books 2009  
Zur WWW-Version Facebook Twitter
Impressum
Diese Seite möchte Cookies speichern. Okay Infos