Logo von SLAM
Start · News · BARONESS Flexi Vinyl · Gewinnspiele · Abo & Nachbestellung · Interviews & Stories · Reviews · Specials · SLAM presents · SLAM Ticketshop
Reviews   Movies   Movies 2021   Movies 2019   Movies 2018   Movies 2017   Movies 2016   A-I   J-R   S-Z   Movies 2015   Movies 2014   Movies 2013   Movies 2012   Movies 2011   Movies 2010   Movies 2009   Movies 2008   Concerts   Alben   Games   Books  

Anohana Vol. 1

Anohana Vol. 1
Die Erinnerungen an ihre tote Freundin lassen fünf Teenager auch nach Jahren nicht zur Ruhe kommen.

(C) peppermint anime / Anohana Vol. 1 / Zum Vergrößern auf das Bild klickenSolange es jemanden gibt, der sich an einen erinnert, ist man nicht vergessen, sagt man. Für Jinta stellt die plötzliche Rückkehr seiner Freundin aus Kindheitstagen jedoch eine außergewöhnliche Belastung dar, denn Menma kam vor mehreren Jahren unter tragischen Umständen ums Leben. Seltsamerweise ist er der einzige, der das aufgeweckte Mädchen im weißen Kleid wahrnehmen kann, das noch immer aussieht wie damals – und so zweifelt zunächst nicht nur er an seinem Verstand. Die ehemaligen Mitglieder seiner Clique, den "Super Peace Busters", reagieren auf unterschiedliche Weise auf seine Enthüllung, nachdem man sich nach langer Zeit wieder begegnet.


Der lebensfrohe Poppo, der im ehemaligen Hauptquartier der Gruppe wohnt, ist sofort Feuer und Flamme für das Vorhaben, Menma einen möglichen Wunsch zu erfüllen und ihrer Seele somit den Frieden zu verschaffen, den sie möglicherweise noch immer nicht gefunden hat. Vollkommen anders reagieren Anaru, die damals Menma nachzueifern versuchte und auf sie eifersüchtig war, die reservierte Tsuruko und Yukiatsu, der zu ungewöhnlichen Mitteln greift, um mit dem vermeintlichen Wiederauftauchen der Kindheitsfreundin umzugehen. Sie alle scheinen plötzlich in der Vergangenheit festzusitzen, ohne zu wissen, welcher Ausweg sich aus dem unbewältigten Trauma auftun könnte.


"Anohana", dessen erste sechs von insgesamt elf Episoden sich auf dem ersten Volume finden, hat im vergangenen Jahr den Publikumspreis beim hauseigenen Festivals des Publishers peppermint anime gewonnen. Die Lorbeeren sind offensichtlich äußerst berechtigt, denn die melancholische Atmosphäre, das Pendeln zwischen Momenten von niemals überspitzter Dramatik einerseits und leichtfüßigen, die einstige kindliche Unschuld reflektierenden Passagen nimmt schon nach kurzer Zeit gefangen – eingerahmt in zwei atmosphärische Songs am Beginn und Anfang jeder Episode, die für sich allein schon die Tränenkanäle herausfordern können. Uneingeschränkte Empfehlung!


 
# # # Andreas Grabenschweiger # # #





Publisher: peppermint anime




 


 

Folgende Beiträge könnten dich auch interessieren:
Start · News · BARONESS Flexi Vinyl · Gewinnspiele · Abo & Nachbestellung · Interviews & Stories · Reviews · Specials · SLAM presents · SLAM Ticketshop
Reviews   Movies   Movies 2021   Movies 2019   Movies 2018   Movies 2017   Movies 2016   A-I   J-R   S-Z   Movies 2015   Movies 2014   Movies 2013   Movies 2012   Movies 2011   Movies 2010   Movies 2009   Movies 2008   Concerts   Alben   Games   Books  
Zur WWW-Version Facebook Twitter
Impressum
Diese Seite möchte Cookies speichern. Okay Infos